Verlosung: Kochbuch ungarisch zu gewinnen!

Einladung_zum_Essen / Pixabay

Ungarisch kochen – das sind nicht nur scharfes Gulasch und gefüllte Paprikaschoten. Die Ungarn können noch viel mehr und begeistern mit herzhaften Gaumenfreuden das ganze Jahr über! Wer echte ungarische Rezepte nachkochen will, sollte bei unserem Gewinnspiel mitmachen.

Marianne Wollrabe, die Buchautorin, hat ungarische Wurzeln und  das Talent ihres Vaters, eines echten Meisterkoches, geerbt. Die ungarische Küche hat es ihr einfach angetan und so ist eine beeindruckende Sammlung original ungarischer Rezepte entstanden, die erstaunlich leicht nachzukochen sind.
Für dieses Buch muss man nicht Kochen studiert haben – es eignet sich auch für Einsteiger, die sonst nichts mit Kochlöffeln am Hut oder welche in der Hand haben. Die Gerichte sind gerne scharf, herzhaft, lecker und nahrhaft, aber keine Kalorienbomben.

Ob es leckere Aufläufe sind, aromatische Fleischgerichte oder süße Desserts aus Kastanien oder Kornelikirschen – die ungarische Küche hält doch einige Überraschungen parat. Wäre doch schade, es würde mit unserem Wissen beim Paprika-Gulasch oder Letscho aufhören: Bilden Sie sich weiter und probieren Sie diese traditionelle, gesunde Küche aus!

Das kleine Rezeptbüchlein ist inhaltlich wirklich sehr umfangreich. Selbstverständlich gibt es auch Gerichte für Vegetarier. Was lieben die Ungarn? Klar, Paprika in allen Variationen, aber auch Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, Bohnen, Speck. Ganz wichtig: Mit gesundem Gemüse wird nicht gegeizt!

Paprika gehören fest zur ungarischen Küche und sind sehr gesund! pasja1000 / Pixabay

Sie finden im Buch “Oma kocht ungarisch” eine schöne Sammlung an Rezepten:

  • Salate
  • Suppen
  • Fleischgerichte
  • Fischgerichte
  • Aufläufe
  • Gemüsegerichte
  • Desserts
  • Kuchen und Aufläufe

 

 

 

Dazu gibt es vielerlei Wissenswertes über Ungarn, seine Küche, seine Gastlichkeit und persönliche Tipps der Autorin. Wer ist Marianne Wollrabe überhaupt? Sie ist eine fleißige Autorin mit Faible zum Kochen, die früher als Physiotherapeutin viele Patienten gesund trainiert hat. Heute führt sie einen eigenen Blog “Oma kocht” und hat auch in unserem Magazin schon mitgewirkt. Auch ihr Pilzbuch mit vielerlei Rezepten ist empfehlenswert!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, sollten Sie nur unten im Kommentarfeld Ihr Interesse bekunden und zwar bis zum 25. September!

J. Florence Pompe ist freiberufliche Texterin seit 2010. Nach dem Studium der Germanistik und Pädagogik arbeitete sie einige Jahre in einem kleinen Lehrmittelverlag.
Als Texterin führt sie mehrere eigene WordPress-Blogs und arbeitet für Kunden redaktionell.
Am liebsten schreibt sie über Mode, Schmuck, Interieur, Design und Kunst. Alles, was mit Farben und Formen zu tun hat, fasziniert sie. Zum Thema Mode hat sie eine besondere Affinität, da sie in ihrer Jugend viel genäht hat und sich mit Stoffen und Schnitten gut auskennt.

>

29 Kommentare

  1. Meine Oma ist aus Ungarn gewesen. Leider ist sie schon früh gestorben und so hatte ich bisher keine Gelegenheit die Ungarische Küche kennenzulernen. Vielleicht mag das Kochbuch ja zu mir kommen…

  2. Die erwähnten Gerichte, Gulasch und gefüllte Paprika, sind meine absoluten Lieblingsgerichte. Ich möchte arg gerne weitere ungarische Gerichte ausprobieren und würde mich daher sehr über dieses Rezeptbüchlein freuen.

  3. Ich finde alles gut und super lecker, was die Omas da immer kochen. Die Rezepte zu sammeln und in einem Buch zusammen zufassen ist perfekt. Diejenigen, die so ein Buch gewinnen, können sich glücklich schätzen.

  4. Die ungarische Küche ist toll. Mega Lecker!!! Würde gern noch weitere Rezepte kennenzulernen. Das Buch wäre da sicher sehr hilfreich. Danke für das tolle Gewinnspiel. Einen schönen Sonntag noch.

  5. Meine Mutter kam aus Ungarn und so habe ich in meiner Jugend viele ungarische Speisen genossen.
    Nach dem Ableben meiner Mutter ist das leider nicht mehr so.
    Deshalb würde ich mich riesig über das Kochbuch freuen!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*