Herbstliche Eulen-Muffins

Eulen Muffins
Leckere Eulenmuffins

Passend zum Herbst finden Sie hier ein Rezept, wie Sie mit wenig Aufwand leckere Eulen-Muffins backen können.

Muffins: Bei Kinderpartys nach wie vor der Hit

Muffins für den Kindergeburtstag? Zugegeben, den ersten Preis für Einfallsreichtum werden Sie damit eher nicht gewinnen. Macht aber nichts, denn für die Geburtstagsparty oder das Fest im Kindergarten sind die kleinen Küchlein nach wie vor ein beliebtes Backwerk. Sie sind handlich, lassen sich schon am Vortag gut zubereiten und können – hübsch verziert – zum Blickfang auf der Feier werden. So wie diese Eulen-Muffins, die wunderbar mit der Herbstzeit harmonieren.

Die Zutaten für leckere Herbst-Muffins

(für 28 Muffins)

  • 130 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 240 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kakaopulver
  • 80 g Zartbitterschokolade

Für die Verzierung (28 Muffins):

  • 36 STK Oreo-Kekse (besser mehr, manche brechen beim Teilen)
  • 56 STK Smarties für die Augen
  • 28 STK Smarties für den Schnabel (am besten orange oder gelb)
  • Staubzucker mit ganz wenig Wasser
Eulen Muffins
Sorgt auch bei Kindern für große Augen  © Regina Langreiter

So bereiten Sie die Schokolade-Muffins zu:

  1. Eiklar mit etwas Zucker zu steifem Schnee schlagen.
  2. Butter, Dotter und Zucker schaumig rühren.
  3. Kakaopulver, geraspelten Schokolade und Milch beigeben.
  4. Mehl und Salz mit Backpulver vermischen und in die Buttermasse sieben.
  5. Eischnee unterheben.
  6. In Muffinformen füllen (zuvor am besten mit Papierförmchen auslegen). Nicht mehr als zu zwei Drittel befüllen.
  7. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 160 °C Heißluft für 30 – 35 Minuten backen.
Fertiggebackene Muffins     © Regina Langreiter

Abgekühlte Muffins als Eule verzieren:

  • Ein paar Esslöffel Puderzucker mit wenig Wasser verrühren, sodass eine zähe Masse entsteht.
  • Oreo-Kekse vorsichtig mit einem Messer teilen.
  • Zwei gleichfarbige Smarties als Auge auflegen und vorsichtig andrücken.
  • Einen fingernagelgroßen Klecks Zuckermasse auf die Rückseite geben.
  • Oreo-Augen vorsichtig auf den Muffin drücken.
  • Zwischen den Augen einen kleinen Schlitz einritzen und ein gelbes oder orangefarbiges Smarties einstecken als Schnabel.

Und schon schuhut die Eule vom nächsten Kinderteller. Wer mag, kann die Eulen-Muffins noch mit Ohr(büscheln) vollenden: Dafür die getrennten Oreo-Kekse noch einmal in der Mitte halbieren und oberhalb der Augen in einen vorbereiteten Schlitz stecken (siehe Beispielbild). Damit die Eulen den Transport in den Kindergarten unbeschadet überstehen, habe ich allerdings darauf verzichtet. Die Kinder konnten dennoch erkennen, dass es sich um eine Eule handelt. Glück gehabt!

Eulen Muffins

Eulen Muffins
Eule mit Ohren(büschel)      © Regina Langreiter

Variationen der Eulen-Muffins

Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier noch weitere Tipps für Ihre ganz individuellen süßen Eulen:

  • Fertiggebackene Muffins in dunkle Schokoglasur tunken und Augen darauf ankleben.
  • Toll für den Winter: Helle Muffins backen und in weiße Schokoglasur tauchen, danach wie beschrieben verzieren. Daraus entstehen hübsche Schneeeulen für den winterlichen Kindergeburtstag.
  • Natürlich können Sie auch Ihr Lieblings-Muffin-Rezept als Grundteig verwenden und dann mit ein paar Kakao-Keksen und Schokolinsen eine Eule gestalten.

Regina Langreiter

 

Regina Langreiter ist freie Texterin, zweifache Mama und wohnt inmitten der österreichischen Alpen. Kaum verwunderlich, dass sie sich den Themen Bergsport und Familie verschrieben hat und ihr Wissen und ihre Leidenschaft gerne in authentische Texte verpackt.

https://www.aufgetextet.at

>

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*