Gewinnspiel: Gewächshaus und Frühbeet

Gewächshaus
Free-Photos / Pixabay

Knackiger Salat aus eigener Ernte, verfeinert mit selbst gezogenen Kräutern, ist der Traum vieler Hobbygärtner. Mit einem Gewächshaus oder Frühbeet gelingt der Anbau von Gemüse nicht nur besser, sondern auch über einen längeren Zeitraum hinweg. Während im Freiland die Beete noch ruhen, kann unter Glas bereits gesät und gepflanzt werden.

Die Freisinger Gartenbuchautorin Eva Schumann ist Expertin für Gemüsebau und hat bereits einige Bücher für Hobbygärtner verfasst. Ihr neuester Ratgeber zum Thema “Gewächshaus und Frühbeet” ist 2017 im Ulmer Verlag erschienen. Wir stellen das Buch vor und verlosen 3 Exemplare.

Ein Gewächshaus kaufen oder selber bauen

Im ersten Kapitel werden wichtige Aspekte rund um die Anschaffung eines Gewächshauses erklärt. Wo stellt man das Haus am besten auf? Für welche Kulturen ist eine Heizung nötig? Braucht es eine Baugenehmigung? Diese und weitere Fragen werden ausführlich beantwortet. Hilfreiche Tipps zum Eigenbau sind ebenso enthalten wie Infos zu einfacheren Überdachungs-Varianten wie Frühbeet, Folientunnel oder Tomatenhaus.

Frühbeet für Salat
Manchmal reicht schon ein Frühbeet, um die Erntezeit zu verlängern. titosoft / Pixabay

Gemüse und Kräuter im Gewächshaus anbauen

Es folgt ein Kapitel mit allgemeinen Hinweisen rund um den Pflanzenbau. Faktoren wie Temperatur, Licht, Düngung und Bewässerung werden besprochen. Der dritte Teil widmet sich den Kulturen im Einzelnen. Dazu gehört auch die termingerechte Jungpflanzenanzucht, für die es eine übersichtliche Tabelle gibt. Man erfährt, welche Pflanze wann Saison hat und wie die Kulturen unter Glas gesund bleiben. Es wird deutlich, dass ein Gewächshaus nicht nur ein Ort für wärmeliebende Früchte wie Tomaten und Gurken ist oder als Aufzuchtstation für Kohlrabi und Zucchini dient. Tatsächlich kann man sehr viel mehr aus einem Glashaus rausholen – im wahrsten Sinne des Wortes. Empfehlungen geeigneter Sorten und ein praktischer Arbeitskalender für das ganze Jahr runden den Ratgeber ab. Damit kann das Gewächshaus ganzjährig zum Lieferant für frisches Saisongemüse werden.

Gewächshaus und Frühbeet erfolgreich nutzen für den eigenen Anbau

Gewächshaus und Frühbeet

erfolgreich nutzen für den eigenen Gemüseanbau

Eva Schumann

Ulmer Verlag 2017

128 Seiten, 12,90 €

Format 14,8 x 21,1 cm

ISBN-10: 3800156679

ISBN-13: 978-3800156672

So nehmen Sie am Gewinnspiel teil

Wir verlosen drei Exemplare des Buches. Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen wollen, kommentieren Sie einfach den Beitrag. Gerne dürfen Sie uns dabei ihre bevorzugte Gemüsepflanze verraten. Bitte geben Sie eine korrekte Email-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können! Wir verwenden Ihre Email-Adresse nur zu diesem Zweck. Einsendeschluss ist am 01. März. Die Auslosung erfolgt am 03. März. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Martina Meidinger

Aktuelle Bücher von Eva Schumann:

 

Martina Meidinger ist Landschaftsgärtnerin und freiberufliche Autorin. 2009 hat sie den Gartenkulturführer gegründet, ein Magazin für Gartenveranstaltungen in Bayern, für das sie nach wie vor als Redakteurin tätig ist. Ihre Texte rund um Garten, Pflanze und Natur erscheinen in Büchern, Zeitschriften und in ihrem Blog.

41 Kommentare

  1. Das Buch finde ich Klasse und würde mich interessieren. Ich hatte schon immer mal vor Gemüse und Salate im Gewächshaus anzubauen. Zuccini wäre mein Favorit weil ich es gerne esse.

  2. Das Buch würde mir ja mal richtig auf die Sprünge helfen mit einem Frühbeet loszulegen. Ein Gewächshaus ist zwar auch interessant, aber im Moment zu teuer für mich.
    Ich liebe Zucchini, würde aber auch schon Kohlrabis vorziehen im Frühbeet.
    Herzliche Grüße,
    Annette

  3. Bisher wird noch komplett im Freien gegärtnert (außer die Anzuxht der von Jahr zu Jahr in ihrer Anzahl und Varietät steigenden Jungpflanzen). Besonders für die empfindlichen und heiß geliebten Tomaten wäre ein Gewächshaus aber sinnvoll – damit bei diesem Vorhaben nichts schief geht, wäre das Buch garantiert der richtige Ratgeber!

  4. Oh ja, das würde mich besonders interessieren, weil unser Gewächshaus erst kürzlich fertig geworden ist, nachdem wir es uns schon seit Jahren gewünscht hatten… endlich können wir es bald nützen!

    Mit nützlichen Infos und inspirierenden Tipps klappt das sicher am besten!
    Herzliche Grüße, Rachele Z. Cecchini

  5. Ich habe noch kein Gewächshaus, auch weil mir noch die passende Anleitung dafür fehlt – aber das lässt sich ja vielleicht jetzt bald ändern!
    Gerne mag ich Zucchini, Tomaten und Paprika.

  6. huhu miteinander 🙂 wow, was habe ich da eben für eine tolle seite entdeckt und dann noch mit einer so tollen verlosung. da kann ich gar nicht anders, als mitzumachen 😀 wäre ja der hammer, wenn ich gewinnen sollte 🙂 ich drücke mir mal feste die daumen und wer weiß, vielleicht lesen wir uns ja bald wieder 😀 Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂
    lg

  7. Haben letztes Jahr ein Gewächshaus und ein Frühbeet geerbt, da wäre das Buch der ideale Ideengeber, da wir z. Zt. etwas überfordert sind.Tomaten sind bestimmt ideal😉

  8. Hi Martina,
    ich habe schon seit Längerem mein eigenes Beet für meine Kräuter, Salat und Erbsen. Meine beste Freundin hat ihr Leben auf den Kopf gestellt und möchte viel bewusster leben und sich ernähren. Sie liebt mein Beet fast so viel wie ich. Diesen Frühling möchte sie mit einem eigenen kleinen Gemüsegarten starten. Ihr großes Ziel: Im Herbst ihre eigene Himbeermarmelade zu essen. Es wäre klasse, sie mit dem kleinen Helfer zu überraschen und ihr eine Inspiration zu geben.
    Viele Grüße
    Sarah

  9. Ich habe bisher noch kein Gewächshaus. Aber das kann ja schneller kommen, als man denkt.😉
    Das Buch wäre also als Neueinsteiger genau das richtige für mich. Alte Tomatensorten und Melonen finde ich sehr interessant.

  10. Dieses Jahr bekomme ich endlich mein lang ersehntes Gewächshaus Marke “Eigenbau” und brauche natürlich auch noch die passende Lektüre dazu 😉
    Bevorzugt möchte ich Salat, Tomaten und Paprika anbauen.

    LG Manuela

  11. nach vielen Jahren habe ich nun wieder die Möglichkeit im unbeheizten Folientunnel zu gärtnern. Eine kleine Wissensauffrischung wäre nicht schlecht.
    Besonders habe ich mich immer über die Erfolge bei Honigmelonen gefreut und hoffe, dass es auch dieses Jahr gut klappt.

  12. Ich werde wohl mein Hochbeet zu einem Frühbeet umfunktionieren. Mal sehen, ob es klappt. Ein paar gute Tipps aus dem Buch kann ich da gut gebrauchen. Mangold ist gerade meine Lieblingspflanze und wird dieses Jahr wieder vorgezogen.

  13. Das Buch hört sich echt klasse an. Bisher hat es mit dem Gemüse Anbau nur so halb geklappt, vielleicht hilft mir das Buch ja zu mehr Erfolg und einer größeren Ernte. Auf jeden Fall gibt es dieses Jahr wieder Tomaten, die schmecken gut und sind toll als snack zwischendurch.

  14. Hi.., das Buch wäre auch für uns eine Bereicherung.
    Wir denken immer wieder daran uns eventuell mal ein Frühbeet zuzulegen,
    es hat bis jetzt nur noch nicht geklappt.
    Lieblingsgartengemüsepflanze?
    Da haben wir viele.
    Das fängt bei der Kartoffel, geht über die Tomate, die Bohne, Gurken,
    Rosenkohl, Paprika bis Kohlrabie usw.
    Der eigene Garten ist von vorn bis hinten wunderbar.

  15. Ihr Lieben, erst Mal vielen Dank für eure Kommentare. Finde ich prima, dass so viel Interesse am Gemüseanbau im Gewächshaus besteht. Folgende Gewinner wurden ausgelost: Madlen, Frank W. und Tanja H. – ihr werdet in Kürze von mir hören und das nächste Gewinnspiel wird auch bald folgen 🙂

1 Trackback / Pingback

  1. Gewinnspiel: Vertikales Gemüse - 20 DIY-Projekte für essbare Minigärten - Buchtipp und Verlosung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*