Die 10 bestbezahlten Christmas-Songs

geralt / Pixabay

Hier geht es nicht nur um die beliebtesten Weihnachtssongs – darüber lässt sich eh ausgiebig streiten. Sondern darum, welche Songs am meisten Geld eingespielt haben. Ist es nicht erstaunlich, dass es seit “Last Christmas” kein Song mehr geschafft hat, Dauerbrenner zu sein?

Folgende Christmas-Songs haben über Tantiemen das meiste Geld eingespielt:

Slade’s rockiger Weihnachtssong von 1973 steht erstaunlicherweise an 1. Stelle. Es gibt doch recht viele Leute, die an Weihnachten nicht nur sanfte Töne hören wollen.  Dazu passt, dass die Pogues mit ihrem Hit “Fairytale of New York” von 1987 direkt auf Platz 2 folgen. Der schwermütig-schöne Song drückt eben auch die Traurigkeit der Feiertage aus, gerade dann, wenn die Leute einsam sind oder jemanden vermissen.
Natürlich steht Mariah Carey mit ihrem “All I want for Christmas is you” von 1994 ganz oben, auf Platz 3. Der Song versprüht eben eine supergute Laune und Happyness, was ganz viele Amis mit Weihnachten verbinden und auch die Deutschen angesteckt hat.

Platz 4 belegt Bing Crosbys “White Christmas” – ein Song aus einer schweren Zeit, 1942, der uns jedes Jahr wieder rührt, weil doch alle Weihnachtsfans stets vom weißen Weihnachten träumen. Auch dieser Song hat viel Melancholie und Festlichkeit. Also immer genau richtig.
Platz 5 gehört Wham mit dem meistgehasst und meistgeliebten Song “Last Christmas” vom 1984. Es ist ein Happy- und Dance-Song, bei dem vor allem der treibende Rhythmus unverkennbar ist und für den Erfolg maßgeblich war. Man mag den Song hassen, weil zu oft gespielt, Tatsache ist: Er wurde bislang immer noch nicht entthront!
Paul Mc Cartney belegt Platz 6 mit seinem “Wonderful Christmas” aus dem Jahre 1979. Ein Song, der mit wenigen eingängigen Synthesizer-Klängen auskommt und sich in die Herzen der Weihnachtsfans weltweit eingespielt hat.
Platz 7 ist “Stop the Cavalry” von Jona Lewie aus dem Jahre 1980. Ein Antikriegs-Song, der mit seinem eingängigem Marschgetrommel und Blasmusik trotz traurigem Inhalts eine stimmungsvolle weihnachtliche Atmosphäre schafft.

Text Stop the Cavalry
von Jona Lewie

“Hey, Mr. Churchill comes over here
To say we’re doing splendidly
But it’s very cold out here in the snow
Marching to and from the enemy
Oh I say it’s tough, I have had enough
Can you stop the cavalry?

I have had to fight almost every night
Down throughout these centuries

That is when I say, oh yes yet again
Can you stop the cavalry?

Mary Bradley waits at home
In the nuclear fallout zone
Wish I could be dancing now
In the arms of the girl I love

Dub-a-dub-a-dum-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dum-dum-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dum-dum-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum
Wish I was at home for Christmas

Bang! That’s another bomb on another town
While the Tsar and Jim have tea
If I get home, live to tell the tale
I’ll run for all presidencies
If I get elected I’ll stop
I will stop the cavalry

Dub-a-dub-a-dum-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dum-dum-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum-dum
Dub-a-dub-a-dum
Dub-a-dum-dum-dub-a-dum
Dub-a-dub-a-dum
Wish I was at home for Christmas

Wish I could be dancing now
In the arms of the girl I love
Mary Bradley waits at home
She’s been waiting two years long
Wish I was at home for Christmas”

Auf Platz 8 stehen die Pretenders mit “2000 Miles”, ein Song, der hierzulande nicht unbedingt zu den Weihnachtsklassikern gehört. Aber mit seiner Sehnsucht und dem weihnachtlichen Text viele Menschen weltweit anspricht.

 

Platz 9 beansprucht Cliff Richard mit seinem Schunkel-Song “Mistletoe and Wine” von 1988, der eine harmonische, friedliche und familiäre Weihnachtsstimmung kreiert.
Platz 10 schaffte sogar eine Boyband im Jahr 1994. Ihr Song “Stay another day”. Eigentlich vom Text her kein Weihnachtssong. Aber im Video stehen die Jungs mit dicken pelzigen Kapuzen, ganz in Weiß gekleidet und werden von Schnee berieselt. Für viele Menschen weltweit klingt dieser Song immer nach Weihnachten.

 

Viele, tolle Weihnachtssongs fehlen

Natürlich fehlen in dieser Liste viele schöne Songs wie “Feliz Navidad” von José Feliciano oder “Winter Wonderland” von Dean Martin, “Let it snow” von Frank Sinatra, “Driving home for Christmas” von Chris Rea und viele andere. In dieser Liste geht es aber nur darum, welche Songs am meisten Tantiemen eingespielt haben.

Auffällig ist, dass die 1980er Jahre in dieser Hinsicht sehr produktiv waren, während nach Mariah Careys Song von 1994 kein Megahit mehr folgte.

 

Who are the Wealthiest Christmas Royalty Earners?
You can also find more infographics at Visualistan

 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*