Star Trek Timelines

Star Trek Timelines

Star Trek Timelines

Unendliche Weiten und viele Abenteuer erwarten die Spieler im Star Trek-Spiel von Disruptor Beam. Sternenflotte, Klingonen, Ferengi und andere Völker verteilen Aufträge, die der Spieler mit Raumschiff und Crew gewappnet erfüllt.

Das Abenteuer beginnt!

Um sich anzumelden loggt sich der Spieler über Facebook oder Internet in das Spiel ein. Entwickelt wurde Star Trek Timelines als kostenpflichtige App fürs Handy nachträglich für PC veröffentlicht.

Die Crew

Sämtliche Figuren aus allen Jahrhunderten des Star Trek Universums treffen in Star Trek Timelines aufeinander. Dazu gehören auch Personen aus dem Spiegeluniversum. Sogar Figuren aus der neuen Star Trek Discovery Serie haben ihre Auftritte.

Die Kapazitäten für die Crew sind begrenzt. Zusätzliche Crewplätze können mit Dilithium zugekauft werden. Wer den Einsatz der Premiumwährung umgehen möchte, trainiert seine Schiffsbesatzung mit Hilfe von Missionen und Trainingseinheiten auf Level 100. Auf dem höchsten Crewlevel werden die Mitglieder unsterblich und können in Stasis gelegt werden. Allerdings sind sie dann für Missionen nicht verfügbar und nur mit Chronitonen, einer kostenfreien Timelineswährung, zurückzuholen.

Star Trek Timelines Crew

Weltraumkämpfe fordern!

Zusätzlich stehen dem Spieler verschiedene Raumschiffe zur Verfügung. Die Schiffe können mit zusätzlichen Bauplänen verbessert und schlagkräftiger werden. In 3D-Kämpfen lassen sich andere Spieler oder Gegner aus der Kampagne besiegen.

Missionen im All!

Dazu bietet sich eine abwechslungsreiche Kampagne, bei der die Skills der Crew eingesetzt werden müssen. Aufträge setzen sich aus Shuttle- und Bodenmissionen zusammen. Zur Ergänzung stehen Kadettenherausforderungen und Spielerduelle zur Verfügung. Um eine Mission zu beginnen ist der Einsatz von Chronitonen nötig. Der Chronitonenbestand füllt sich regelmäßig wieder auf. Für das Absolvieren von Missionen erhält der Spieler Credits, die sich gegen Boni eintauschen lassen.

Star Trek Timelines

Ereignis los!

Ereignisse werden regelmäßig von Disruptor Beam veranstaltet. Ereignisse sind meist in zwei Phasen unterteilt, die sich voneinander unterscheiden. Für das Erfüllen von z. B. Shuttlemissionen in der ersten Phase und das Zusammensetzen seltener Gegenstände in der zweiten Phase, erhalten Spieler Punkte. Wenn eine bestimmte Punktanzahl erreicht ist, winken selten Crewmitglieder als Belohnung. Zusätzlich gibt es Gruppenziele, innerhalb von Geschwadern, die beim Erreichen weitere Belohnungen freischalten.

Ehre für den Spieler!

Die dritte Währung, die der Spieler durch Aufträge erhält, ist die Ehre. Für Ehre gibt es ebenfalls z. B. Crewmitglieder, wie Kahless, den Unvergesslichen, die sich ertauschen lassen.

Transmissionen

Eine weitere Missionsart in Star Trek Timelines sind Transmissionen. Für kostenlose Ingamewährung lassen sich Aufträge einzelner Fraktionen einkaufen. Wenn der Spieler diese Shuttlemissionen positiv absolviert, gewinnt er an Ansehen bei z. B. Klingonen oder Auguments.

Fazit

Star Trek Timelines ist ein Potpourri aus allen Star Trek-Zeiten und Serien. Weltraumkämpfe, Boden- und Shuttlemissionen sorgen für Abwechslung. In einer interessanten Geschichte fällt der Spieler Entscheidungen. Da die Belohnungen für diese Missionen seltene Gegenstände sind, muss der Spieler alle Möglichkeiten der Entscheidungen durchgehen. Wer gerne sammelt, ist bestrebt alle Crewmitglieder unsterblich in die Stasiskammer zu legen. Mit Star Trek Timelines gibt es ein abenteuerliches Browserspiel, dass auch nach längerer Zeit nicht seinen Reiz verliert.

Produkte von Amazon.de

Merken

Über Claudia Wendt 17 Artikel
Claudia Wendt ist in Mecklenburg-Vorpommern, in Wismar, geboren und aufgewachsen. Sie ist als Autorin, Texterin und Bloggerin tätig. Sie beschäftigt sich mit allem rund ums Kochen, Schreiben und Bloggen. In ihrem "Wagashiblog" widmet sie sich ganz ihrer Leidenschaft für japanische Süßigkeiten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*