Herbstdekoration

valiunic / Pixabay

Jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Reiz. So freuen sich viele Menschen auf den schönen Herbst. Doch, was hat uns der Herbst zu bieten? Genau! Wunderschöne Laubfärbungen, lange Herbstspaziergänge durch Laubwälder, Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Beeren, Sträucher und nicht zuletzt Halloween.

 

Der Herbst – nicht nur für Kinder eine schöne Jahreszeit

Nicht nur die Kinder freuen sich auf die Herbstferien. Auch Erwachsene genießen einen schönen, erholsamen Herbsturlaub. Lange Spaziergänge durch den Blätterwald, das Beobachten von Tieren in Parks und Wäldern, wie beispielsweise

  • Eichhörnchen
  • Rehe
  • Hirsche.

Während eines Spaziergangs durch die herbstlichen Wälder können Sie, zusammen mit Ihren Kindern, einiges an Naturmaterialien einsammeln. Hieraus lässt sich eine hervorragende, stimmungsvolle Herbstdekoration für Ihr Heim basteln.

Herbstkranz
maxmann / Pixabay

Basteln einer hübschen Herbstdekoration mit Kindern

Sehr gut eignen sich unter anderem

  • Beeren
  • Bucheckern
  • Eicheln
  • Kastanien.

Aber auch verschiedenes Astwerk, Beeren, Nüsse und bunte Blätter lassen sich bestens in eine gelungene Herbstdekoration integrieren. Beispielsweise können Sie diese zu einem schönen Herbstkranz arrangieren. Dieser eignet sich nicht nur auf dem Kaffeetisch, sondern auch an der Tür als echter Blickfang.

Dabei legen Sie die bunten Blätter einfach überlappend auf einen aus Zweigen geflochtenen Kranz. Den Kranz können Sie auch bereits im Handel fertig kaufen. Befestigen Sie

  • Blüten
  • Blätter
  • Beeren
  • Nüsse

mithilfe von dünnem Draht an Ihrem Kranz. Arrangiert auf der Kaffeetafel sieht die Herbstdekoration besonders schön aus, wenn diese zusätzlich mit Teelichtern oder kleineren Figuren versehen wird. Beispielsweise Waldtieren oder Zwerge. Figuren lassen sich leicht mittels Heißkleber auf dem Herbstkranz befestigen. Dabei sollten Sie – sofern Ihre Kinder unter zwölf Jahre sind – diese Arbeit mit der Heißklebepistole selbst übernehmen. So dass sich die Kinder nicht die Finger verbrennen.

 

Sponchia / Pixabay

Ein Herbstwindlicht als gelungene Herbstdekoration

Weiterhin lässt sich aus bunten Herbstblättern, einem Glas und einer schönen Kerze leicht ein hübsches Herbstwindlicht basteln. Momentan liegen oberflächenveredelte Kerzen voll im Trend, die in den Farbkonstellationen

  • Gold
  • Kupfer
  • Silber

gehalten sind. Aber auch Kerzen zur Hälfte in Farben getaucht sorgen für besonders hübsche Effekte.

 

 

Kleine Figuren aus Naturmaterialien selbst basteln

Nicht zuletzt lieben Kinder es, aus verschiedenen Naturmaterialien eine schöne Herbstdekoration zu basteln und dabei ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Demzufolge können wunderschöne Figuren und Phantasiegestalten aus Bucheckern oder Kastanien entstehen. Dazu benötigen Sie zusätzlich kleine Stäbchen. Beispielsweise Zahnstocher, mit denen die Herbstfrüchte zusammensteckbar sind. Kleine – im Bastelhandel erhältliche – selbstklebende Wackelaugen lassen sich prima aufkleben und so lustige Gesichter entstehen.

 

Produkte von Amazon.de

Tolle Herbstdekoration für die Wand mithilfe der Serviettentechnik

Jugendliche wie Erwachsene finden mit Sicherheit Gefallen, ihre neue Herbstdekoration mittels Serviettentechnik zu gestalten. Neben speziellen Serviettenkleber und natürlich hübschen Servietten mit Herbstmotiven benötigen Sie beispielsweise einen Keilrahmen und passende Herbstfarben. Am besten eignen sich hierfür Acryl- oder Aquarellfarben. Denn sie lassen sich gut untereinander mischen.

Malen Sie einen schönen Hintergrund auf Ihren Keilrahmen und lassen Sie diesen trocknen. Während der Hintergrund trocknet, können Sie bereits mit dem Ausrupfen der Motive aus den Servietten beginnen. Später arrangieren Sie Ihr gewünschtes Motiv auf den Hintergrund des Keilrahmens und fixieren die Serviettenteile mithilfe des Serviettenklebers. Sowie auf diese Weise ein hübsches Bild entstanden ist, lassen Sie alle Teile trocknen. Nach dem Antrocknen haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Elemente auf Ihr Bild aufzubringen. Beispielsweise eignet sich sehr gut eine Lichterkette, oder noch besser LED-Lichter. Außerdem können Sie noch Trockenblumen, Beeren oder kleine Figuren auf Ihrem Bild mittels Heißkleber aufbringen. Somit entsteht ein plastisches Bild.

Abschließend lackieren Sie Ihr fertiges Bild mit ein wenig Serviettenlack und lassen das Bild über Nacht trocknen. Bringen Sie rückseitig einen Bilderhaken an – und fertig ist eine wunderschöne Herbstdekoration, die Ihr Heim in ein heimeliges Licht erstrahlen lässt.

 

 

Silvia Göritz

 

#cards #karten #papercraft #napkins #servietten #serviettentechnik #napkintechnique #wein #wine

Ein von @silviaschmidt7 geteilter Beitrag am

Über Silvia Goeritz 9 Artikel
Silvia schreibt bereits seit ihrer Jugend. Damals waren es vornehmlich Gedichte und Kindergeschichten. Im Verlaufe der Jahre hat sich ihr Interesse auf die Bereiche Gesundheit - insbesondere Psychologie, Technik - Computer/Laptop, Smartphones und Haushalttechnik sowie Reisen und Tiere ausgeweitet. Silvia ist gelernte Sekretärin, Bürosachbearbeiterin sowie PC-Betreuerin. Im weiteren Verlauf hat sie sich in Fernlehrgängen als Texterin weiterqualifiziert. Sie verfasst neben Ratgeber auch Texte für Blogs, Webseitentexte sowie Destinations- und Produktbeschreibungen. Website: http://www.kreativetexterin.de/

3 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*