Buchstabennudeln – eine tolle Füllung für Gemüse

Buchstabennudeln
Foto: pixabay.de

Buchstabennudeln mal anders

Kinder lieben Pasta und besonders die kleinen Buchstabennudeln kommen ganz gross an. Wenn Sie die herzigen Teigwaren bisher nur als Suppeneinlage kannten, habe ich einen tollen Tipp für Sie:

Überraschen Sie Ihre Familie doch einmal mit Peperoni, gefüllt mit Buchstabennudeln!

Peperoni, Paprikaschoten
Peperoni, oder, wie sie in Deutschland heissen: Paprikaschoten Foto: pixybay.de

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 150 g Buchstabennudeln
  • 4 Peperoni (für meine deutschen Leser: Paprika)
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • 150 g Mozzarella
  • Fett für die Form
  • Salz, Pfeffer
  • Italienische Kräuter, wenn möglich frisch oder aus dem Tiefkühler

So wird’s gemacht:

  • Die Buchstabennudeln nach Anleitung auf der Packung kochen und abgiessen.
  • Eine ofenfeste Form einfetten.
  • Die Peperoni waschen und grosszügig die Deckel abschneiden.
  • Kerngehäuse herausnehmen. Tipp: Das geht sehr gut mit einem Kaffeelöffel.
  • Deckel (ohne Stielansatz) in kleine Würfel schneiden und mit den Teigwaren in eine Schüssel geben.
  • Die Kräuter fein hacken und mit dem Parmesan ebenfalls zu den Nudeln geben.
  • Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mozzarella abtropfen lassen und in 8 gleich dicke Scheiben schneiden.
  • Die Peperoni mit der Nudelmischung füllen und in die gefettete Form setzen
  • Je 2 Scheiben Mozzarella auf jede Peperoni legen.
  • Form in den kalten Backofen geben und bei 225 Grad ca. 20 Minuten backen.

Ein Tipp: Sollte der Käse zu schnell bräunen, decken Sie die Form nach etwa einer Viertelstunde mit Alufolie ab.

Zeitaufwand: Zubereitung + Backzeit ca. 40 Minuten.
Anforderung: einfach

Über Sabine Itting 31 Artikel
Geboren und aufgewachsen in Thüringen, lebt Sabine Itting seit vielen Jahren in der Schweiz, wo sie als Texterin, Autorin und Online-Redaktorin tätig ist. Ihre Liebe zum Landleben und ihr Interesse an Traditionen, Denkmalschutz, Naturheilkunde, Reisen und Wandern, spiegeln sich in ihren Texten wieder. Ihr Projekt «Naturerlebnis Alpen – Schweizer Wanderforum» ist inzwischen mit einem eigenen Online-Magazin im Netz zu finden. Sie ist Inhaberin vom «Schweizer Textservice» und schreibt für Webseiten, Blogs und Printmedien.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*